GreenLife UG

Neupflanzung

Umso mehr Nützlingspilze in der Bodenkultur vorhanden sind, um so effektiver und effizienter wird die Pflanzung!

Vita X Active kann bei Neupflanzungen mit Kompost, Mykorrhiza, Substraten und Pflanzenkohle bedenkenlos kombiniert werden. Der Ausfall von Pflanzen in den ersten drei Jahren nach der Pflanzung wird bis zu 80% reduziert. Bereits im frühen Stadium der Pflanzenentwicklung kann Vita X Active eingesetzt werden. Vita X Active kann zum schnellerem Anwachsen helfen und hilft der Pflanze auch andere Stressperioden, wie Verpflanzungsschock, Wetterextreme wie Trockenheit, Frost etc., Schaderreger und Verletzungen zu überdauern.

 

Ersatzpflanzung

Bei einer Ersatzpflanzung empfehlen wir eine umfangreiche und sorgsame Entfernung des gesamten alten Wurzelstockes. Wir empfehlen zudem vorsorglich die Anwendung von Vita X Active, um die Abwehrkräfte des neuen Baumes zu stärken. Der Nützlingspilz löst eine erhöhte Produktion von Botenstoffen wie Jasmonsäure und Salicylsäure aus. Dadurch ist der neu gepflanzte Baum automatisch in Alarmbereitschaft in Bezug auf Schaderreger und kann diesen effektiv begegnen. Je mehr Nützlinge im Boden sind, desto besser. In Mischkulturen ist eine Bodenvielfalt besser ausgeprägt. In Monokulturen oder urbanen Gebieten sollten Nützlinge bei einer Bepflanzung mit eingebracht werden, um die Gesundheit und Vitalität des Baumes von vornherein zu unterstützen. Nach Vorbild einer Mischkultur können die Nützlinge den Baum in vielen Stresssituationen unterstützen.

Unterstützt Nährstoffaufnahme und fördert Wurzelwachstum

Vita X Active stärkt nicht nur die Widerstandskraft von Pflanzen gegen ungünstige Umweltbedingungen, sondern erhöht auch die Verfügbarkeit von im Boden vorhandenen Nährstoffen. Durch das enorme anregen des Wurzelwachstum, entsteht ein Wasserspeicher der in langen Trockenperioden den Stress der Pflanze verringert. Zusätzlich hat es die Eigenschaft das durch die Kapillarwirkung sich die Pflanze aus tieferen bodenschichten mit  Wasser und Nährstoffen versorgt  kann. 

Der nachhaltige Gedanke  Wissenswert

Rund 2.100 Tonnen Pestizide werden  jährlich über unsere Äcker und Obstbäume gesprüht. Die Folgen sind zahlreich: Die heimische Flora und Fauna leidet und Nützlinge sterben. Aber auch Konsumenten nehmen die Substanzen beim Verzehr behandelter Produkte auf. Was ist die eigentliche Innovation dahinter? In Vita X Active sind «gute» Micronährstoffe enthalten. Diese Nützlinge können unter anderem auch in Gegenden eingesetzt werden, wo Chemisch synthetische Pestizide nicht oder nur beschränkt eingesetzt werden dürfen, z.B. im öffentlichen Raum oder in der Biolandwirtschaft.

Wunden gezielt behandeln  Baumbalsam

Baumpflege an Wunden kommt für den langfristigen Erhalt von Bäumen eine besondere Bedeutung zu.

Bei Verletzungen versucht sich der Baum mit einer Vielzahl an Prozessen und der Bildung antibakterieller Stoffe, wie auch der Salicylsäure, abzuschotten. Trichoderma atrobrunneum erhöht die gebildete Menge der Salicylsäure nochmals signifikant.

Vita X Active  Balsam hat gegenüber handelsüblichen (Lack)-Balsam den Vorteil, das die Wunden nicht Luftdichtverschlossen werden , es  bildet einen atmungsaktiven Film auf der Oberfläche, d.h. der Baum kann seine Abschottung und Wundversorgung Natürlich vollziehen. Das Balsam hilft dem verletzten Baum die Wunde gesund zu überwallen.